Delta League
Acro League
Task 3: Gestoppt wegen Überentwicklung - Stef Wyss gewinnt

Task 3: Gestoppt wegen Überentwicklung - Stef Wyss gewinnt

Es wird ein ambitiöser 120-km-Task ausgeschrieben, der trotz Stabilität wohl auch geflogen worden wäre, wenn nicht eine Überentwicklung das Stoppen nötig gemacht hätte. Es war richtig zu stoppen, es regnete auf der Taskstrecke, ohne dass der Regen hätte umflogen werden können.
Der Start war wegen der Stabilität harzig, kleine Bubbles, es ging nicht richtig hoch, erst in den Bergen war das Steigen zuverlässig. 150 Piloten sind bei diesen Bedingungen sehr viel, zum Glück verteilte sich das Feld einigermassen, und weil es schwierig war zu Steigen warteten lange nicht alle hoch genug.

Die Strecke führte weit nach Westen im Val Sugana, die ersten waren beinahe zurück, als der Task gestoppt wurde.

Die Regeln sagen, dass von der Zeit, an der gestoppt wurde 5 Minuten zurück gerechnet werden, damit nicht diejenigen, die es früher mitkriegen einen Vorteil haben; Sie könnten sonst die Höhe effizient abbauen vor dem Stoppen. Die Höhe (über Landeplatz) wird den Piloten nur mit 1:4 angerechnet, abgleiten wäre deswegen viel effizienter.

Unser Team war gut dabei, Stef Wyss gewinnt, Adi Hachen 11ter. Die Punkteunterschiede sind aber minim, so dass es uns wenig hilft um aufzuholen.

06 July 2017, Martin Scheel



Comments

Michael Sigel on Friday, 7. July 2017, 08:56
Go Switzerland!


Post a new comment:

Please log in to post a new comment.

[back]

  |   Login
SHV SwissOlympic
Paragliding Swiss League - SHV/FSVL - Seefeldstrasse 224 - CH-8008 Zürich - Tel. 044 387 46 80