Delta League
Acro League
Task 4

Task 4

Die Wetterbedingungen waren ähnlich wie gestern, nur weniger Wind, aber tiefere Basis.
Es wurde ein 100km Task gesetzt, zuerst gegen den Wind richtung Norden, die zweite Boje war über die Berge
ca. 50km mit dem Wind weiter südlich. Der letzte Wegpunkt war aussen im Flachlnd quer zum Wind, um so mit dem Nordwind richtung Goal zu Fliegen.
Der Start erwischte ich ziemlich schlecht und war so immer hinter dem grossen Spitzenpulk. Nach der ersten Boje stach der erste Pulk wieder zurück richtung Krusevo. Ich flog mit einer kleinen Gruppe mehr aussen im Flachen, da es bei den ersten am Hang nicht richtig stieg. Leider hatte ich bei Krusevo einen dummen Low Save. Als ich nach müsahmer krazerei wieder einmal auf komfortabler Höhe war, hatte ich die ertse und zweite Gruppe verloren. Diese flogen hinten über die Berge zur zweiten Boje. Ich konnte zum Glück mit super Lininen und guten Thermiken am ersten Ridge entlang die erste und zweit Gruppe bei der zweiten Boje wieder einholen.
Von dort an flogen wir in einer grossen Gruppe richtung Flachland. Durch konserwativens fliegen konnten wir noch einmal max Höhe machen befor wir ins Flache flogen. Der letze Teil von der Boje ins Goal wurde dann für mich noch einmal zur Zitterpartie, jedoch konnte ich noch knapp über die Linie flairen. Emanuelle flog nur kurz hinter der ersten Gruppe ein. Für den Rest der Schweizer wars leider ein weniger erfolgreicher Tag.

14 August 2016, Patrick von Känel

«Task 3 (13 August 2016)
(15 August 2016) Task 5»


Comments


Post a new comment:

Please log in to post a new comment.

[back]

  |   Login
SHV SwissOlympic
Paragliding Swiss League - SHV/FSVL - Seefeldstrasse 224 - CH-8008 Zürich - Tel. 044 387 46 80