Delta League
Acro League
Meteo Review Weekend

Meteo Review Weekend

Am Samstag war es im Oberwallis etwa wie prognostiziert. Viele Wolken und möglich, ein paar Stunden zu fliegen. Auch sonst wurde da und dort geflogen, aber ganz sicher wäre kein Task möglich gewesen:
http://www.xcontest.org/switzerland/de/fluge/tageswertung-pg/#filter[date]=2016-06-18@filter[date]=2016-06-18

Hier kann man sich wunderbar durchklicken und schauen, wo der Radar anzeigte:
http://kachelmannwetter.com/ch/regenradar/bern/20160618-1005z.html

Robin Mutschler hat uns einen Bericht über den Flug von der Riederalp gesendet. Hier Ausschnitte von seinem Bericht:

"Zuerst war es komplett bedeckt, dann kam die Sonne etwas raus. Ich habe direkt am Riederhorn leichte Thermik gefunden- die aber sehr schwach war. Auch hat es unter der Wolke bald leicht geregnet. Darum bin ich relativ tief nach Mörel-Filet gequert, wo es schwach besonnt war. Die Thermik war nicht klar definiert und mal hier und da, zum Teil dann aber doch 2-3m/s Blasen. Nachdem dann endlich etwas Höhe erreicht war, war diese Seite wieder im Schatten und auf der Riederhorn Seite sahs relativ gut aus. Daher wieder zurück zum Riederhorn gequert um ev. den ursprüngliche Plan ins Goms zu fliegen realisieren zu können. An den Felsen direkt in der Sonne dann gute Thermik - bis 5m/s. An der Basis dann die Entscheidung Goms oder Unterwallis. So weit ich sehen konnte regnete es schon nach Fiesch. Richtung Visp sahs etwas freundlicher aus- jedoch auch schon Regen über Zeneggen. Daher die Entscheidung ins Unterwallis zu fliegen. Nach der Querung vom Riederhorn Richtung Brig dann eine Hammerthermik- bis 8 m/s, erstaunlich weich und ohne grosse Turbulenzen. Jedoch gabs oben zur Belohnung etwas Hagel. Dann Blick nach Vorne und zur Seite... Immer noch Regen auf der anderen Talseite bei Visp. ... Die Bedingungen wurden am Schluss doch grenzwertig, ich ging nach Gampel landen.
Wind war praktisch 0, daher angenehm. Luft labil. Flug glich etwas einem Regenslalom. Für einen Task definitiv zu unsichere Bedingungen."

Am Sonntag war die Nordseite stark belastet mit Niederschlägen:
http://kachelmannwetter.com/ch/regenradar/bern/
Die Druckdifferenz war mit 7hp stärker als prognostiziert. In Ulrichen blies der Wind mit 30, max 50km/h aus nördlichen Richtungen und in Visp mit derselben Stärke aus Nordwest.

Robin Mutschler
20 June 2016, Martin Scheel



Comments


Post a new comment:

Please log in to post a new comment.

[back]

  |   Login
SHV SwissOlympic
Paragliding Swiss League - SHV/FSVL - Seefeldstrasse 224 - CH-8008 Zürich - Tel. 044 387 46 80