Delta League
Acro League
Task 1 am 1. August

Eine Schweizer Meisterschaft im schönen Wallis, strahlender Sonnenschein, knapp 100 nationale und internationale Toppiloten sind mit von der Partie. So weit, so gut.

Nordwind, der im Verlauf des Tages auf Südwest drehen soll, und eine stabile Luftschichtung machen das Tasksetting schwierig. Um 13:15 erhalten wir eine Zick-Zack-Aufgabe zwischen Anzère und Leuk über 50 km. Um 14:30 werden zwei Wendepunkte gestrichen. Für ein Race mit Luftstart reicht die erwartete Thermik wohl nicht. Die Aufgabe wird im \"elapsed time\" Modus gestellt, mit individueller Startzeit für jeden Piloten, window open um 15:00.

Das Briefing ist noch nicht vorüber, als wir hoch oben über den Gipfeln einen einsamen Piloten das Wallis talauswärts fliegen sehen: Urs Lötscher, augenblicklich zweiter im X-Alps Klassement hinter Alex Hofer und vor Martin Muller.

Um 15:00 geht das Fenster zunächst aber nicht auf. Wir warten, warten, warten. Um 15:30 wird der Task annuliert. Der Nordwind erreicht auf Gipfelhöhe zu diesem Zeitpunkt Spitzen von über 40 km/h, und die thermischen Verhältnisse auf der geplanten Route sind schwierig. Ein fairer und sicherer Lauf ist bei diesen Bedingungen nicht möglich.

Nach der Entscheidung sind bald die meisten in der Luft, und beim Freifliegen bestätigen sich die Informationen vom Briefing: Wenig Thermik, und starke Turbulenzen in der Scherung.

Die Aussichten für morgen sind nicht rosig: erst Föhn, dann Frontdurchgang. Aber vielleicht kommt ja alles anders?! Morgen um 8:00 wissen wir mehr...

Zu Gast beim FC Ayent: Landeplatz und HQ mit Urs Schönauer und Stefan Land
01 August 2007, Anja Kroll



Comments


Post a new comment:

Please log in to post a new comment.

[back]
Task 1 am 1. August


  |   Login
SHV SwissOlympic
Paragliding Swiss League - SHV/FSVL - Seefeldstrasse 224 - CH-8008 Zürich - Tel. 044 387 46 80