Delta League
Acro League
CIVL Plenary Meeting 2009

Seit Donnerstag tagt das CIVL Plenary um die Regeln der FAI Cat.1 Events (WM/EM) zu definieren.
Donnerstag und Freitag wurde in „Subcommissions“ (SC) gearbeitet. Samstag und Sonntag wurden die Entscheide gefällt (Abstimmung im Plenary):

Scoring: Leading points on clock start elapsed time race:
In exceptional circumstances,with regard to restricted take off and poor flying conditions, to ensure that the task is fair for 2/3rds of the pilots, the task may be run without leading/departure points.
- Dies präzisiert, dass Leading Points nur in aussehrgewöhnlichen Umständen nicht verwendet werden können.
- Wichtiger als diese selbstverständliche Präzisierung ist die Tatsache, dass hier zum ersten Mal festgehalten wird, dass ein Wettkampf nicht immer für alle Piloten 100% fair sein kann.

Team size and Team scoring:
The team scoring is the sum of the 2 best scores from the entire team on each task
Für das Team zählen die zwei besten Resultate des gesamten Teams.
- Wird aber erst an der EM 2010 angewandt – und womöglich am nächsten Plenary Meeting wieder geändert.
- An der nächsten WM dürften mit grosser Wahrscheinlichkeit nur noch 3+1 teilnehmen.

Scoring: Pilot get no speed points if he does not make goal.
War schon an der WM Mexiko so (EM Serbia 08: 80% of time points for achieving end of speed section but not goal).

When permitted a re-launch, pilots will not take priority over other pilots who have not yet launched at all.
Die Top 15+5 haben Startpriorität. Diese entfällt, wenn der Pilot/in zum zweiten Mal startet.

Glider technical Working Group (WG) for safety:
Es wird eine Safety WG gebildet für Helm, Gurtzeug (Back Protector), Leinenstärke und weitere Einschränkungen beim Modell selbst (Aspect Ratio u.a.). In zwei Wochen schon sollen erste Vorschläge vorliegen. Helm, Gurtzeug (Back Protector), Leinenstärke soll an den nächsten Meisterschaften (EM 2010) angewandt werden. Einschränkungen beim Bau der Gleitschirme an den WM 2011.

CIVL buy a tripod (Dreifuss mit Wage und Messvorrichtung) for the purpose of weight control and harness checking.

Altitude limits: Arbeitsgruppe gebildet (mit mir). Ziel ist sicherlich gleiche Regeln für PWC und FAI.

WM's:
Die Gleitschirm-WM 2011 wird in Piedrahita stattfinden:
19 Spanien (Piedrahita), 8 Türkei (Kayseri), 2 Italy (Feltre)
Delta WM ging an Italy (Cucco) mit 16 zu 13 Votes gegen Australien (Forbes). Ganz auf der Strecke geblieben ist Türkei (Kayseri) und Deutschland (Berlin).

Eine kleine Working Group wird gebildet um Stuart und Jury zu defnieren. Stuarts sind in Zukunft mit 50€ / Tag entschädigt.

Eine Jury Guideline wird verabschiedet, die es möglich macht, Piloten zu kompensieren, anstatt einen Task zu canceln.

Next Plenary Meeting: 18. - 21.2.2010

21 February 2009, Martin Scheel



Comments


Post a new comment:

Please log in to post a new comment.

[back]


  |   Login
SHV SwissOlympic
Paragliding Swiss League - SHV/FSVL - Seefeldstrasse 224 - CH-8008 Zürich - Tel. 044 387 46 80