Delta League
Acro League
Benvenuto al Cornizzolo

In einer Woche, am 14. Juli, beginnt der dritte Weltcup in dieser Saison. Austragungsort ist der Monte Cornizzolo in Norditalien. Seit Jahren ist der Cornizzolo Cup ein guter Name in der Welt der internationalen Wettkämpfe. Bei der Bewerbung um die WM 2009 unterlag Cornizzolo übrigens nur knapp den mexikanischen Veranstaltern des Monarca Open.


Das Gebiet

\"Pedemontana\" sagen die Italiener, wenn sie den Alpengürtel direkt hinter dem Flachland beschreiben; es ist ein magisches Wort für das Tor zu den Schnellstrassen des Himmels. Das Fluggebiet von Cornizzolo ist ein wundervolles Thermikgebiet, das darauf wartet, von uns entdeckt zu werden.

Die Gegend bietet dem Freiflieger ideale Flugbedingungen. Sie werden vom Fluss der Luftmassen bestimmt, die aus dem südlichen Flachland gegen die Berge strömen. Es ist eine klassisches Areal für nationale und internationale Wettkämpfe.

Der Monte Cornizzolo ist 1240 m hoch. Der Startplatz \"Centrale\", der für den Wettkampf genutzt wird, ist ein riesiges Grasfeld auf der Westseite der Spitze, mit Platz für über 200 Schirme. Er ist hindernisfrei und damit sehr sicher. Um den Centrale zu erreichen, muss man ca. 15 Minuten abseits der Strasse zu Fuss steil bergauf gehen.

Bevorzugt werden Winde aus südlicher Richtung. Bei Nordwind ist\'s gefährlich. Telefonische Wetterinformation mit Windgeschwindigkeit und -richtung sowie Temperatur gibt es auf italienisch unter 333.1132037. (Quellen: Offizielle Webseite, Teilnehmer vergangener Jahre)


Die Teilnehmer

11 Pilotinnen und 115 Piloten aus 19 Ländern sind selektioniert. Das Schweizer Team mit 2+14 Teilnehmern ist nach Frankreich (1+18) das zweitgrösste. Auch die Italiener treten mit 16 Piloten (keine Frauen) an. Die beiden Ex-Schweizer und nun für Italien startenden Davide und Caroll Licini waren zunächst angemeldet, können nun aber nicht teilnehmen. Davide hat sich bei einem Unfall zu Fuss am Startplatz bei den Italien Open ernsthaft verletzt. Gute Besserung an Davide! Seinen ersten Weltcup bestreitet Christoph Trutmann (Meiringen). - Ihm und allen anderen wünschen wir: viel Freude am Fliegen!


Links

Offizielle Webseite Cornizzolo Paragliding World Cup 2007
Cornizzolo Cup 2006
Google Earth Monte Cornizzolo
Paragliding World Cup

Landeplatz Suello (Lecco) © Cornizzolo Cup 2007
Wettkampffeld kurz vor dem Start © Cornizzolo Cup 2006
Fluggebiet mit Bojen 2007
Green-Brothers © Cornizzolo Cup 2006
Centrale © Cornizzolo Cup 2006
Auf zum Startschlauch © Cornizzolo Cup 2007
Fluggebiet aus Sicht von Google Earth
Start am Centrale © Cornizzolo Cup 2006
08 July 2007, Anja Kroll



Comments


Post a new comment:

Please log in to post a new comment.

[back]
Benvenuto al Cornizzolo


  |   Login
SHV SwissOlympic
Paragliding Swiss League - SHV/FSVL - Seefeldstrasse 224 - CH-8008 Zürich - Tel. 044 387 46 80